Kochrezepte

Zucchini-Gratin

Damit das Rezept gelingt, ist es notwendig, die Zutaten gut abzumessen und vorzubereiten, bevor mit dem Rezept begonnen wird.

Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

ZUTATEN :

Für 4 Personen:

1 Zwiebel
4 Zucchini (ca. 1 kg)
2 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Thymian
20 g Stärke (hier Maisstärke)
25 cl Milch
1 Prise geriebene Muskatnuss
40 g geriebener Emmentaler
Salz Pfeffer

VORBEREITUNG:

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Waschen Sie die Zucchini (und schälen Sie sie ggf. bei jedem zweiten Streifen) und schneiden Sie sie dann in 5 mm dicke Scheiben (bei mir etwas dünner, bei meinem Mandochef Tupp Dicke 2, bei der Zwiebel dasselbe).
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten, ohne sie zu färben. Zucchini, Thymian und Salz hinzufügen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren etwa zehn Minuten anbraten.
Den Backofen auf 180° vorheizen.
In einem Topf die Stärke in der kalten Milch auflösen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen eindicken. Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Die Hälfte des geriebenen Käses hinzufügen und vermischen.
Eine Gratinform leicht einölen (vergessen) und das Gemüse hineingeben. Mit Soße beträufeln und mit restlichem Käse bestreuen. 10 bis 15 Minuten (bei mir fast 20) backen, bis das Gratin leicht gebräunt ist.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close