Dessert

Weihnachtliches Schichtdessert

Zutaten

4 große Äpfel, süße
1 Stange/n Zimt
1  Vanilleschote(n)
10  Lebkuchen, (Schokolebkuchen)
250 g Mascarpone
250 g Quark, 40%
1 Tüte/n Mandel(n), gehackte
etwas Butter
2 TL Honig
etwas Amaretto
etwas Zucker, brauner
n. B. Physalis
n. B. Schokolade, weiße

Zubereitung

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit der Zimtstange und einem großen Schuss Amaretto in einem Topf mit Deckel köcheln, bis die Stücke weich sind. Dann zusätzlich nach Geschmack Zimtpulver dazugeben und zu grobem Mus stampfen. Das Apfelmus abkühlen lassen.

Die Schokolebkuchen zerbröseln. Den Becher Mascarpone zusammen mit dem Quark zu einer lockeren Masse rühren. Das Mark der Vanilleschote und Honig unterrühren. Die Mandelstücke mit Butter in eine Pfanne geben und zusammen mit etwas braunem Zucker rösten. Dabei die Pfanne nicht zu heiß werden lassen und die Masse die ganze Zeit rühren. Die nun karamellisierten Mandelstücke so lange rühren, bis sie erkaltet sind, da es sonst klumpen kann.

Nun in Schichten in ein Glas füllen. Am besten eignet sich ein Whiskeyglas. Zuerst das Apfelmus, dann die Lebkuchenbrösel, Mascarponecreme und zuletzt die Mandelstücke.

Zum Dekorieren Physalis mit der Spitze in weiße, geschmolzene Schokolade tauchen. Damit die Schokolade kalt werden kann, habe ich die Frucht einfach mit Wäscheklammern an der Dunstabzugshaube aufgehängt.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close