Kochrezepte

Steirisches sulz

Zutaten für 8 Portionen

  • 6 Stk Schweinshaxln
  • 500 g Schweineschwarten
  • 1 Stk Schweinsstelze
  • 1 Stk Karotte (ganz)
  • 20 Stk Pfefferkörner (nicht gemahlen)
  • 6 Stk Knoblauchzehen
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 1 Stk Zwiebel (kleine)
  • 3 Bl Gelatine
  • 3 l Wasser (je nach Topfgröße)

 

Zubereitung

  1. In einem großen Topf alle Zutaten (Fleisch, Gemüse, Lorbeerblatt und Pfefferkörner) mit Wasser bedecken und für 2,5 Std. weich kochen. (im Kelomat geht es schneller!)
  2. Diese daraus entstandene Fleischsuppe (Fleischbrühe) in ein passendes Gefäß abgießen und die Gelatineblätter darin auflösen.
  3. Das gekochte Fleisch und die Schwarte wird von den Knochen abgelöst und in Streifen oder Würfel geschnitten.
  4. Die kleingeschnittenen Fleisch- und die Schwartestücke zur Fleischbrühe geben, eventuell kurz umrühren und über Nacht, abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Durch das kalt stellen ist es am nächsten Tag schön fest und fertig zum Genießen. Die obere Fettschicht wird vor dem Servieren nach Wunsch entfernen. Das Sulz kann vom Rand des Gefäßes vorsichtig mit dem Messer gelöst werden, dann stürzen und fein aufschneiden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close