Kuchen

Schnelles und einfaches Rezept für Mürbeteig

Ich habe es ! Das Rezept für Mürbeteig, der einfach, schnell und vor allem zu gut ist!! Ein purer Genuss, grenzwertig, wenn man nicht die Früchte aus der Torte entfernt und nur den Teig isst: p
Also habe ich mein altes Mürbeteigrezept in den Schrank gelegt (es war das CAP-Rezept des Konditormeisters), um nur dieses zu behalten, schmelzend und krümelig zugleich, ein exquisiter Geschmack, schnelle Zubereitung, kurz gesagt, das Beste 🙂

Damit das Rezept gelingt, ist es notwendig, die Zutaten gut abzumessen und vorzubereiten, bevor mit dem Rezept begonnen wird.

Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Leistung :

Schwierigkeit: Einfach
Zubereitung: 10 Min
Kochen: 15 Min
Gesamtzeit: 25 Min

Zutaten für 4 Personen

250g Mehl
125g Butter
50g Puderzucker
1 Eigelb
30 g kaltes Wasser (1 Eierschale)
1 Prise feines Salz

VORBEREITUNG:

1 – Mahlen Sie (wie der Name schon sagt) das Mehl und die in kleine Würfel geschnittene Butter zwischen den Händen. Wenn die Butter vollständig vom Mehl „aufgezogen“ ist, fügen Sie den Puderzucker hinzu (vorzugsweise Puderzucker: Ihr Teig wird weniger spröde und daher viel geschmolzener).

2 – Eigelb und kaltes Wasser hinzufügen, dann eine Prise Salz. Mischen Sie alle Zutaten und hören Sie auf zu mischen, sobald Sie sehen, dass sich der Teig bildet, da er sonst zu elastisch wird. Alles auf Frischhaltefolie legen und einwickeln. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Butter fester wird.

3 – Endlich können Sie Ihren Mürbeteig verwenden. Verwenden Sie zum Verteilen sehr wenig Mehl, der Teig wird dadurch besser, weil er weniger trocken ist.

4 – Tipp: Wenn Sie einen Kuchen backen möchten, dessen Früchte nicht garen: Den Teig ausbreiten, in eine gebutterte (nicht bemehlte) Form geben, ein ausgeschnittenes Stück Backpapier mit Gewichten hineinlegen und im Ofen backen bei 180°C (Thermostat 6) ca. 15 Minuten garen (auf Verfärbung achten).

5 – Entfernen Sie dann das Papier mit den Gewichten und verteilen Sie ein wenig geschlagenes Vollei oder mit etwas Wasser verdünntes Eigelb mit einem Pinsel auf der Innenseite des gekochten Teigs (Boden und Seite).

Beenden :

Gehen Sie für 5 Minuten zurück in den Ofen. Durch das Eierkochen wird Ihr Teigboden wasserfest und er bleibt mit der Füllung, die Sie hineingeben, länger haltbar.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close