Kochrezepte

Salzige dampfnudeln die immer gelingen !

Zutaten

1 kg Mehl
2 Ei(er)
2 Pck. Trockenhefe (oder 40g frische)
120 g Butter
120 g Zucker
2 TL Salz
500 ml Milch
Salz
Pflanzenöl
Mehl, für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz vermischen. Die flüssige Butter und lauwarme Milch zusammen mit den Eiern dazugeben. Mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem Hefeteig verarbeiten. Nach Bedarf evtl. weniger Milch bzw. mehr Mehl verwenden, bis der Teig nicht mehr klebt und sich zu einer Kugel formen lässt.
In einer Schüssel mit einem Geschirrtuch abgedeckt in der Sonne oder an einem warmen Ort 45 min. gehen lassen.

Teig auf bemehlter Unterlage 2cm dick ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen,oder quadrate. (ca. 50 Stück) Diese nochmals 20 min. gehen lassen.

In eine Pfanne mit 24 cm Durchmesser 1 El Öl geben. In einer Tasse 110 ml Wasser mit 1 gestrichenen TL Salz verrühren. Zum Öl geben und den Herd auf höchse Stufe schalten. Die Dampfnudeln mit großem Abstand in die Pfanne setzen (4 Stück auf einmal in eine Pfanne, evtl. mehrere Pfannen gleichzeitig verwenden).
Deckel aufsetzen und wenn die Flüssigkeit zu blubbern beginnt auf mittlere Hitze hinunterschalten. Ca. 7 min. in der Pfanne lassen, bis ein braunes Salzgitter am Boden entsteht. Dampfnudeln vorsichig aus der Pfanne heben.
Fortfahren, bis alle Dampfnudeln eine Salzkruste haben.

Mit Kartoffelsuppe oder Trockenobst (z.B. Sauerkirschen) servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close