Dessert

Salento-Kekse zum Einweichen in Milch

Zutaten:

  • 500 g 0 Mehl
  • 170 g Zucker
  • 100 g Butter (oder Samenöl)
  • 15 g Ammoniak für Kuchen (oder 1 Päckchen Instanthefe für Kuchen)
  • 2 Eier
  • 60-70 ml Milch
  • 3 Esslöffel Zucker für die Oberfläche

Vorbereitung:

In einer Schüssel Eier und Zucker vermischen und 2 Minuten verrühren.

Die in Stücke geschnittene Butter und das gesiebte Mehl hinzufügen. Gießen Sie dann das in der warmen (nicht heißen!) Milch gelöste Ammoniak für Desserts ein.

Übertragen Sie den erhaltenen Teig auf das bemehlte Backbrett und kneten Sie ihn ein wenig, um ihn gut zu vermischen. Es sollte weich, aber handlich sein.

Den erhaltenen Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, sodass man ihn anschließend ausrollen kann, ohne dass er an den Händen oder am Nudelholz kleben bleibt.
Den Teig mit einem Nudelholz 1/2 cm dick ausrollen (bei Schwierigkeiten Backpapier verwenden). Runde oder ovale Kekse ausschneiden und die Rückseite in Zucker wälzen.
Legen Sie sie mit ausreichend Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech (sie quellen beim Kochen stark auf).
Backen Sie sie im vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 15 Minuten lang, bis sie goldbraun sind.

Anschließend bei Zimmertemperatur gut abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close