Kochrezepte

RICOTTA-GNOCCHI MIT GORGONZOLA gratiniert

ZUTATEN

  • 450 g  frischer Kuhmilch -Ricotta 
  • 2  Eier
  • 100 g  geriebener Parmesan 
  • 200 g  Mehl
  •  Weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Salz
  • 70 g  geriebener Parmesan
  • 200 ml Vollmilch
  • 300 ml Wasser
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 100 g Gorgonzola
  • Parmesan für den Gratin

VORBEREITUNG:

  1. Mehl und Ricotta sieben und zusammen mit den Eiern, geriebenem Parmesan, Muskatnuss, weißem Pfeffer und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Gut vermischen, bis eine feste und homogene Masse entsteht.
  2. Bestäuben Sie den Tisch mit Mehl, legen Sie den entstandenen Laib darauf und teilen Sie ihn in viele kleine Laibe, aus denen Sie etwa 1 cm dicke Salami erhalten. Machen Sie ein paar Bälle. Bedienen Sie sich bei Bedarf mit mehr Mehl.
  3. Nun in einen Topf 2 Esslöffel Öl, 4 Esslöffel Wasser und das Mehl geben. Niedriges Feuer. Mischen und das restliche Wasser und die Milch unter ständigem Rühren hinzufügen. Die Muskatnuss und den gehackten Gorgonzola hinzufügen.
  4. Kochen Sie die Gnocchi, indem Sie sie aus dem kochenden Wasser nehmen, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Mit der Gorgonzolasauce würzen und in Portionsaufläufe geben, dabei den geriebenen Parmesan auf die Oberfläche streuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200° 15/20 Minuten gratinieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close