Kuchen

Rhabarberkuchen mit quarkschaumguss

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 75 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillinzucker
  • ½ TL Zitrone(n) – Schale, gerieben
  • 1 Ei(er)
  • 125 g Mehl
  • 100 g Mandel(n), gemahlen
  • 1 TL, gestr. Backpulver
  • 2 EL Kokosraspel

FÜR DEN BELAG:

  • 700 g Rhabarber, roh und geputzt
  • 3 Ei(er), getrennt
  • 75 g Zucker
  • 250 g Quark
  • Zimt

ZUBEREITUNG

Gewaschenen und geputzten Rhabarber in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
Rührteig:
Butter mit Zucker geschmeidig rühren, mit dem Ei cremig rühren, Vanillinzucker und Zitronenschale dabei hinzufügen
Weizenmehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Kokosraspel mischen – Esslöffelweise unter die Eimasse rühren.
Teig in die gut gefettete Springform füllen. Den Rhabarber auf dem Teig verteilen.

Mittlere Einschubleiste 175° – 200° 45 Min. – kurz vor Ende der Backzeit
Quarkschaum zubereiten:
3 Eiweiß steif schlagen, 3 Eigelb mit dem Zucker weiß-cremig schlagen, mit Quark und Zimt verrühren. Das steifgeschlagene Eiweiß unterheben.

Die Masse über den Rhabarber geben und 15 min bei 175° weiterbacken.
Nach Ende der Backzeit den Quarkguss vom Rand lösen und den Kuchen 10 Min. in der Form ruhen lassen.

Backzeit: 45 Min. Kuchen und 15 Min. Quarkschaum auf mittlere Schiene 175° – 200°

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close