Kuchen

Rhabarber – Rahmkuchen

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei(er)
  • 180 g Mehl
  • 1 TL, gestr. Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz

Für den Guss:

  • 4 Ei(er)
  • 200 g Zucker
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 3 EL Stärkemehl, (Mondamin)
  • 1 kg Rhabarber
Zubereitung
 
Aus den Zutaten für den Teig einen gehackten Mürbteig herstellen und für 30 Minuten kalt stellen.
In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen und in Stückchen schneiden und beiseite stellen (nicht einzuckern)!
Für den Guss zunächst die Eier trennen und 4 Eigelb mit dem Zucker sehr fest schaumig rühren. Dann den Sauerrahm und den Joghurt mit 3 EL Mondamin dazurühren.

Zum Schluss die 4 Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
Den Teig auswellen und in eine 26iger Form legen. Den Boden mit einer Gabel ein paar mal einstechen und mit Brösel oder gem. Mandeln bestreuen. Dann den Rhabarber locker auf dem Teig verteilen und anschließend die Eier-Rahm-Masse darüber gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C auf der Mittelschiene ca. 1 Stunde backen.
Sollte der Guss zu schnell braun werden, dann nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Butterbrotpapier abdecken und fertig backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button