Kochrezepte

Rehragout wolfi

ZUTATEN

  • 750 g Rehschulter (alternativ auch Hals oder Brust)
  • 1 m.-große Zwiebel(n)
  • 4 EL Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
  • ½ TL Thymian, getrockneter
  • ⅛ Liter Wein, rot
  • ⅛ Liter Fleischbrühe
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Gelee (Johannisbeere)
  • 1 TL Zitronensaft
  • Worcestersauce
  • 100 g Sahne

ZUBEREITUNG

Das Fleisch von Häuten und Sehnen befreien, dann würfeln. Die Zwiebel schälen und feinhacken.

Das Butterschmalz in einem Bratentopf stark erhitzen und das Fleisch darin 10 Minuten rundherum anbraten. Die Zwiebelwürfel zugeben und goldgelb braten. Mit Salz, Pfeffer und dem Thymian würzen. Den Wein zugießen und das Ragout 50 Minuten schmoren lassen. Während dieser Zeit die Fleischbrühe nach und nach unter Rühren zugießen.
Das Tomatenmark und das Johannisbeergelee einrühren, mit dem Zitronensaft und mit Worcestersauce abschmecken. Die Hitze abschalten. Die Sahne halb steif schlagen und unter das Gericht heben. Zugedeckt noch 5 Minuten ziehen lassen, aber nicht mehr kochen.

Das passt dazu: Kartoffelpüree oder Butternudeln und Kopfsalat.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close