Kuchen

Punschkugeln

ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN

  • 300 g Biskuitreste hell/dunkel oder gemischt
  • 35 g Rum
  • 60 g Marillenmarmelade
  • 35 g Kokosraspel
  • 1 Becher Punschglasur
  • 2 EL Zuckerkügelchen bunt
  • 2 EL Biskuitreste (extra)

 

ZUBEREITUNG

  1. Biskuitreste (Biskuit Grundrezept) in einer Schüssel grob zerbröseln. Die Marmelade erwärmen und mit dem Rum glatt rühren. Die Kokosraspel in einem Zerkleinerer so fein wie möglich zerkleinern (muß man aber nicht). Danach die Kokosraspel mit den Biskuitbröseln vermengen, die Rummarmelade unter die Biskuitbrösel mischen und gut verrühren.
  2. Die entstandene Masse über Nacht bzw. mindestens 6 Stunden durchziehen lassen.
  3. Punschglasur laut Packungsanleitung erwärmen. Aus der Punschmasse kleine Kügelchen formen (sollte die Punschmasse zu trocken sein, etwas Marmelade und/oder Rum hinzufügen, wenn sie zu weich ist etwas Biskuit hinzufügen) und mit der Punschglasur überziehen – kurz vor dem Trocknen mit Zuckerkügelchen bestreuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close