Kochrezepte

Paprikahendl

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

  • 2 Stk Hühnerbeugel (= Hühnerkeule mit Schenkel)
  • 2 Stk Hühnerflügerl
  • 3 Stk Zwiebel
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 420 ml Brühe (Hühnersuppe oder Wasser)
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Butterschmalz
  • 0.5 Stk Zitrone (bio, Saft)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

 

ZUBEREITUNG

  1. Für das Paprikahendl das Hendl (=Huhn) bzw. die einzelnen Stücke (Teile) waschen, trockentupfen.
  2. Die Zwiebel fein schneiden und in Öl goldgelb anrösten. Das Tomatenmark und das Paprikapulver zufügen und ca. 2 Min. dünsten, öfter umrühren. Mit warmer Suppe oder Wasser aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt würzen und aufkochen lassen.
  3. Die Hühnerteile mit Salz sowie Pfeffer würzen und in die Suppe einlegen. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen. Nochmal langsam 50-60 Minuten weich dünsten.
  4. Etwas Sauerrahm mit Mehl verrühren, Sauce damit binden und noch 10 Min. aufkochen. Mit Reis und Letscho servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close