Kochrezepte

PAELLA VALENCIANA, traditionelles spanisches Rezept

Zutaten für 6 Personen:

  • 600 g Reis für Paella
  • 350 g Huhn
  • 350 g Schweinefleisch
  • 200 g grüne Bohnen
  • 150 g Johannisbrot
  • 200 g Garnelen
  • 200 g Muscheln
  • 1 Tintenfisch
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Aubergine
  • eine halbe goldene Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Beutel Safranstempel
  • 250 g Tomatensauce
  • süße Paprika
  • Salz
  • Olivenöl
  • Wasserfall

Vorbereitung:

Beginnen Sie damit, das Gemüse zu waschen und zu hacken: die halbe Zwiebel, den Knoblauch, die grünen Bohnen, die Paprika, die Aubergine. Als nächstes schneiden Sie das Hähnchen und das Schweinefleisch in mehr oder weniger ähnliche Stücke, sodass sie, wenn sie goldbraun sind, proportional gebraten werden. Es ist auch vorzuziehen, den Tintenfisch in gleich große Stücke zu schneiden.

Sobald Sie die notwendigen Zutaten für Ihr Gericht in Scheiben geschnitten haben, geben Sie das Olivenöl in eine große Pfanne, erhitzen Sie es und beginnen Sie, das Fleisch zu bräunen. Sobald es anfängt zu bräunen, den Tintenfisch hinzufügen und nach ein paar Sekunden das Gemüse hinzufügen. Es empfiehlt sich, die Paprika und die Aubergine vor der Zwiebel und dem Knoblauch hinzuzugeben, da diese mehr Zeit benötigen als die ersten beiden. Wichtig ist, dass das Feuer eine mittlere Intensität hat, damit das Fleisch im Inneren gut garen kann und nicht ein goldenes Aussehen annimmt, solange es innen noch roh ist.

Dann die Tomatensauce und einen Löffel süßes Paprikapulver hinzufügen. Lassen Sie die Zutaten bei schwacher Hitze einige Minuten lang das Aroma und den Geschmack der Sauce annehmen. Sobald dies erledigt ist, fügen Sie das Wasser vor dem Reis hinzu, damit dieser den Geschmack der Zutaten annimmt. Wie viel gießt du ein? Verdoppeln Sie das Reisgewicht.

Den Reis gleichmäßig gießen. Es ist Zeit, die Garnelen und Muscheln hineinzugeben und noch etwas Wasser hinzuzufügen, wenn Sie feststellen, dass die Zutaten nicht vollständig bedeckt sind.

Der letzte Schritt besteht darin, Safran und Salz hinzuzufügen. Es gilt die Regel, dass die Paella fertig ist, wenn die Brühe vom Reis aufgesogen und der Rest verdampft ist. Dazu stellen Sie die Hitze in den ersten etwa 5 Minuten auf eine hohe Stufe ein und reduzieren sie dann für etwa 10 Minuten auf eine mittlere bis niedrige Stufe.

Vor dem Servieren müssen Sie den Reis ruhen lassen, bevor Sie ihn auf die Teller geben. Bedecken Sie es etwa 5 bis 10 Minuten lang. In vielen Regionen, insbesondere in der Levante, bleibt die Paella normalerweise noch einige Minuten auf dem Herd, damit der Boden leicht braun wird und die berühmte „Socarrat“ entsteht. Wenn Sie jedoch zum ersten Mal Paella zubereiten, empfehle ich Ihnen, dies zu tun Tun Sie dies nicht, da Sie sehr vorsichtig sein müssen, damit der Reis nicht anbrennt.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close