Kochrezepte

Mit provenzalischen Kräutern panierte Seitan-Medaillons und Ofenkartoffeln

Zutaten:

Seitan

Wenn Sie es zu Hause machen möchten:

1 kg Manitobamehl
Wasser nach Geschmack
Salz
1 gestrichener Teelöffel süßes Paprikapulver
2 Teelöffel Sojasauce
2 Esslöffel Wasser
Brühe zur Herstellung von Seitan
2 Karotten
2 Zwiebeln
1 Stange Sellerie
1 Teelöffel Sojasauce
Grobes Salz
1 gestrichener Teelöffel Kurkuma
Provenzalische Kräuterpanade
1/2 Teelöffel Oregano
1/2 Teelöffel Salbei
1/2 Teelöffel Rosmarin
1/2 Teelöffel Thymian
1/2 Teelöffel Majoran
3 Esslöffel Semmelbrösel
1 Prise Knoblauchpulver
Semmelbrösel
2 Eier
3 mittelgroße Kartoffeln
feines Salz

Vorbereitung:

Ich habe mein selbstgemachtes Seitan verwendet, aber wenn Sie es auch machen möchten, wie ich es tue.
Nach der Zubereitung den Seitan in 1 cm dicke Medaillons schneiden.

In einer Schüssel Oregano, Salbei, Rosmarin, Thymian, Majoran, Semmelbrösel, geriebenen Parmesan und Knoblauchpulver vermischen und in einer zweiten Schüssel die beiden Eier mit einer Prise Salz verquirlen.
Nehmen Sie die Seitan-Medaillons, tauchen Sie sie in das Ei und dann in die Panade aus provenzalischen Kräutern und Grokkörnern.
Legen Sie sie in eine mit Öl gefettete Pfanne und servieren Sie dazu in Streifen geschnittene Kartoffeln. Alles salzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° 20–30 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close