Kuchen

Mit Aprikosenmarmelade gefüllte Rohrnudeln mit einer Zimtzuckerkruste

Zutaten Aprikosenmarmelade gefüllte Rohrnudeln :

Für den Hefeteig :
500 g Mehl
30 g Frischhefe
250 ml Milch, lauwarme
1 Prise(n) Salz
75 g Zucker
75 g Butter, weiche
2 Ei(er)
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon

Außerdem:
Aprikosenkonfitüre
100 g Butter
viel Zimtzucker
Butter, für die Form
Mehl, für die Arbeitsfläche

Zubereitung Aprikosenmarmelade gefüllte Rohrnudeln

  • Arbeitszeit ca. 30 Minuten
  • Ruhezeit ca. 1 Stunde
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten
  • Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas Zucker und ein wenig lauwarmer Milch anrühren. (“Ein Dampfl machen”, so heißt das bei uns.) Die Schüssel gut abdecken und das Dampfl 20 Min. warm stellen.

Danach die restliche Milch, Salz, Zucker, Butter, Eier und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und alles zu einem glatten, blasenfreien Teig verrühren. Der Teig ist gut, wenn er sich vom Schüsselrand löst. Die Schüssel wieder abdecken und den Teig nochmal gehen lassen.

In der Zwischenzeit 100 g Butter in einem Topf zerlassen. Zimtzucker in eine Schüssel geben.
Die Bratreine mit zerlassener Butter, auch am Rand, gut auspinseln. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den gegangenen Hefeteig auf einem gut bemehlten Brett in 8 – 10 Portionen teilen. Jede Portion mit bemehlten Händen zu einem Knödel formen, in diesen eine Mulde drücken, 1 TL Aprikosenmarmelade darauf geben und wieder gut verschließen. Mit einem Pinsel jeden Knödel mit zerlassener Butter gut von allen Seiten einpinseln, dann im Zimtzucker wälzen und in die Reine legen. Die Rohrnudeln sollen dicht beieinander liegen. Gut abgedeckt nochmals aufgehen lassen.

Die Reine in den Ofen schieben und die Rohrnudeln 30 – 40 Minuten backen. Nach 15 Minuten aus dem Ofen holen und wieder mit zerlassener Butter einstreichen und nach weiteren 15 Minuten die Prozedur wiederholen. Die fertigen Rohrnudeln sollen schön goldbraun sein.

Zu den Rohrnudeln passt sehr gut Vanillesauce.
Sie schmecken auch kalt gut und wer sie in diesem Zustand gehaltvoller essen möchte, schneidet sie auf und bestreicht sie mit Butter und Marmelade.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close