Kochrezepte

Mehrkorn-Focaccia mit Stracchino, Mortadella und gehackten Haselnüssen

Zutaten

 

  • 300 g Bio-Vollkornmehl (1, Dinkel, Reis)
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • gerösteter Löffel Sesam
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 170 g Wasser
  • 5 g Bierhefe (oder 100 g Sauerteig)
  • 200 g dünn geschnittene Mortadella
  • 200 g Stracchino
  • 2 Esslöffel gehackte Haselnüsse

Anweisungen

  1. Mehl und Samen mischen. Lösen Sie die Bierhefe in etwas Wasser auf, geben Sie sie zum Mehl und beginnen Sie mit dem Kneten. Das restliche Wasser hinzufügen und erst dann das Salz. 5 Minuten kräftig kneten, bis ein glatter und homogener Teig entsteht. Mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Stunden gehen lassen.
  2. Nach 2 Stunden die Verstärkungsfalten machen: Den Teig mit den Händen zu einem Quadrat ausrollen, zuerst eine Kante nach innen falten und dann die andere überlappend falten. An diesem Punkt haben Sie ein Rechteck, also schließen Sie die Klappen der kürzeren Seite immer nach innen. In eine große Schüssel geben und mit einem Geschirrtuch abdecken. Nochmals 2 Stunden gehen lassen.
  3. Den Teig in einer Form ausrollen und weitere 2 Stunden gehen lassen, mit einem Tuch abgedeckt, dann bei 240°C etwa 15 Minuten backen.
  4. Lassen Sie es auf einem Kuchengitter abkühlen und schneiden Sie es dann in der Mitte quer durch. Mit Stracchino, gehackten Haselnüssen und Mortadellascheiben füllen. Schneiden Sie es in Spalten oder Quadrate (abhängig von der verwendeten Pfanne) und servieren Sie es auf dem Tisch.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close