Kochrezepte

Meeresfrüchterisotto

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

  • 250 g Meeresfrüchte, TK
  • 4 Stk Riesengarnelen, ohne Kopf und ohne Schal
  • 4 Stk Schalotten
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Stk Lorbeerblatt
  • 3 Stk Tomaten
  • 130 g Risottoreis
  • 110 ml Weißwein
  • 550 ml Gemüsefond
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

 

ZUBEREITUNG

  1. Meeresfrüchte in ein Sieb geben, auftauen und abtropfen lassen. Von den Garnelen den Darm entfernen, kalt abwaschen und trockentupfen. Schalotten und Knoblauchzehen abziehen und in feine Würfel schneiden. Paradeiser häuten, Kerne entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und auf Küchenpapier zum abtropfen legen.
  2. 3 EL Öl in eine Topf geben und heiß werden lassen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Reis beifügen und 2 Minuten mitdünsten bis er glasig ist. Wein und Wermut angießen, zum Kochen bringen und um die Hälfte reduzieren. Lorbeerblatt untermengen. Fond angießen und alles 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen und ab und zu umrühren.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Meeresfrüchte darin bei milder Hitze 2 Minuten dünsten, dann die Garnelen beifügen und weitere 3 Minuten dünsten, dann salzen und pfeffern. Paradeiserstückchen, Meeresfrüchte und Garnelen mit dem Risotto mischen. Butter in Flöckchen untermengen, bis das Risotto schön cremig ist.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close