Kuchen

Marillenkuchen vom blech

ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN

  • 350 g Mehl
  • 5 Stk Eier
  • 1 kg Marillen
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter (weich)
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Pk Backpulver

 

ZUBEREITUNG

  1. Der Marillenkuchen vom Blech ist schnell zubereitet. Zuerst die Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden oder nur halbieren.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Danach die Eier trennen, mit dem Eiklar einen festen Schnee schlagen. Die Eidotter in einer weiteren Schüssel gut verrühren, Zucker zufügen und cremig rühren. Dann die Butter in Stücke geschnitten untermengen.
  4. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit dem Eischnee der Dottermenge unterheben.
  5. Zum Schluss die Marillenstücke vorsichtig in die Teigmasse einrühren.
  6. Den Teig auf dem Backblech mit der Teigspachtel glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr etwa 30 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close