Kuchen

LEICHTER KÄSEKUCHEN

Zutaten

  • 180 g Vollkornkekse
  • 80 g pflanzliche Margarine
  • 500 g leicht streichfähiger Frischkäse
  • 250 g fettarmer Joghurt
  • 160 g Fruktose
  • 10 g Gelatineblätter
  • eine Vanilleschote
  • 30 g Wasser
  • frisches Obst nach Geschmack

Vorbereitung

Wie beim klassischen Rezept bereiten wir zunächst den Keksboden vor: Legen Sie die Kekse in eine lebensmittelechte Plastiktüte, verschließen Sie sie fest und brechen Sie die Kekse mit einem Fleischklopfer oder mit dem Boden eines Glases. Zerkrümeln Sie die Kekse vorsichtig, bis sie zu Pulver zerkleinert sind. Für diesen Vorgang können Sie auch einen Mixer verwenden. Mischen Sie das Mürbeteigpulver vorsichtig mit der Pflanzenmargarine, bis die Margarine gut vermischt ist. Den Boden eines Backblechs mit Backpapier auslegen und die Sandkeksmischung auf den Boden gießen, dabei die Oberfläche mit einem Löffel oder Spatel gut verdichten und glätten.

Stellen Sie die Pfanne mit der Mischung etwa eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank oder etwa zehn Minuten lang in den Gefrierschrank, gerade genug Zeit, um den Frischkäse zuzubereiten. Für die Füllung die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und mindestens 5 Minuten einweichen lassen. Geben Sie den streichfähigen Käse in eine separate Schüssel und verarbeiten Sie ihn mit einem Spatel unter Zugabe der Fruktose . Schneiden Sie die Vanilleschote der Länge nach auf, extrahieren Sie das Mark, geben Sie es in die Schüssel und vermischen Sie die Zutaten weiter gut. Drücken Sie in der Zwischenzeit die inzwischen weiche Gelatine gut aus, geben Sie sie dann in einen Topf mit 30 g Wasser und lassen Sie sie bei schwacher Hitze schmelzen. Zum Schluss den fettarmen Joghurt und die aufgelöste Gelatine in die Schüssel geben und sorgfältig verrühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Gießen Sie die so erhaltene Mischung auf den Keksboden und achten Sie auch hier darauf, die Oberfläche gut zu nivellieren. Lassen Sie den Käsekuchen mindestens 4 Stunden im Kühlschrank aushärten und dekorieren Sie ihn vor dem Servieren mit Scheiben Ihres Lieblings-Frischobsts.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close