Kochrezepte

Lasagne mit Walnusspesto

Zutaten:

für 6 Personen

  • 200 g Mehl + 50 g für die Béchamelsauce
  • halber Liter Milch
  • 50 g Butter
  • zwei Mozzarella
  • 80 g Parmesan
  • 30-40 Basilikumblätter
  • 10 geschälte Walnüsse
  • Knoblauch
  • Natives Olivenöl extra
  • fertige Lasagne-Nudeln (oder 500 g Mehl, 5 Eier, Salz und ein Löffel extra natives Olivenöl)
  • Salz

Vorbereitung

Bereiten Sie zunächst den Blätterteig für die Lasagne vor, falls Sie noch keinen bereit haben.
Sieben Sie das Mehl und legen Sie es auf ein Backbrett in die klassische Mulde. Schlagen Sie die Eier, das Öl und das Salz in der Mitte auf und schlagen Sie die Eier kräftig mit einer Gabel, wobei Sie beginnen, nach und nach etwas Mehl einzuarbeiten. Wenn der Teig eine gleichmäßige Konsistenz hat, kneten Sie ihn etwa zehn Minuten lang mit den Händen weiter, damit er glatt und homogen wird. In Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Etwas Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, sodass Rechtecke (normalerweise etwa 8 x 16 cm groß) mit einer Dicke von etwa einem Millimeter entstehen. Kochen Sie die Lasagneblätter einige Minuten in Salzwasser, lassen Sie sie dann abtropfen und lassen Sie sie in einer Schüssel mit kaltem Wasser abkühlen.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit das Pesto zu: Sie müssen die frischen Basilikumblätter, das Öl, die geschälten Walnüsse, den geriebenen Parmesan und, falls gewünscht, eine Knoblauchzehe vermischen; Die Mischung salzen und in regelmäßigen Abständen einige Sekunden lang mixen, um das Pesto nicht zu überhitzen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Zusätzlich zum Pesto muss auch die Béchamelsauce zubereitet werden: Die Butter bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen lassen, dann das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren, dabei eventuelle Klümpchen auflösen; Kochen Sie das Mehl gut, gießen Sie dann die Milch hinein und rühren Sie weiter, bis sie zu kochen beginnt. Erst wenn die Konsistenz fest und cremig ist, den Herd ausschalten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Endlich ist es an der Zeit, unsere Walnuss-Pesto-Lasagne zusammenzustellen. Eine erste dünne Schicht Béchamel auf ein Backblech legen, dann die gut getrocknete Lasagne darauflegen, dabei die Ränder leicht überlappen lassen, noch einmal ein paar Löffel Béchamel darauf verteilen und zum Schluss eine großzügige Portion Walnusspesto darauf verteilen. Dann verteilen Sie ein paar Würfel Mozzarella und, wenn Sie möchten, auch einige halbierte Kirschtomaten. Zum Abschluss eine Prise Parmesan darüberstreuen und dann den Montagevorgang für die Schichten wiederholen, die Sie für nötig halten, um Bechamelsauce und Pesto aufzubrauchen. Mit Pesto, gewürfeltem Mozzarella und Parmesan abschließen.

Die Lasagne 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close