Kochrezepte

Kürbis-Focaccia mit Rosmarin und süßem Cervia-Salz

Zutaten:

200 g 00-Mehl
100 g Grießmehl
250 g gekochter Kürbis
1/2 Würfel frische Bierhefe
180 g warmes Wasser
1 Prise Zucker
2 Esslöffel natives Olivenöl extra
Emulsion
grobes süßes Salz aus Cervia
2 Esslöffel Öl
Rosmarin
2 Esslöffel Wasser

Vorbereitung:

Mischen Sie die beiden gesiebten Mehle, fügen Sie den abgekühlten und zerkleinerten gekochten Kürbis, das Öl, eine Prise Zucker mit der zerbröckelten Hefe, aufgelöst in etwas warmem Wasser, und zum Schluss Salz hinzu; Geben Sie nach und nach das Wasser hinzu und rühren Sie lange kräftig um, damit der Teig elastisch wird. Die entstandene Teigkugel einölen, in eine große, ebenfalls geölte Schüssel geben und abgedeckt 1 Stunde im Ofen ruhen lassen.
Nehmen Sie es nach dem Ruhen zurück, legen Sie es in eine geölte Pfanne und verteilen Sie es mit den Händen, ohne es zu stark zu zerdrücken (um ein Entleeren der Luft zu vermeiden).
Bestreichen Sie die Oberfläche mit der Emulsion aus grobem Cervia-Salz + Öl + Rosmarin + Wasser.
Stellen Sie es wieder in den Ofen und lassen Sie es weitere 30 Minuten ruhen.
Nehmen Sie es heraus, heizen Sie den Ofen vor und garen Sie es 20 Minuten lang bei 220°.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close