Kochrezepte

Kräutertees und Eigenschaften

 

ALOE: entzündungshemmend, entschlackt den Körper, regeneriert Zellen und Gewebe, wirkt bakterizid
ANANAS: harntreibend, entgiftend, entzündungshemmend, bekämpft Wassereinlagerungen, macht schlank, wirkt Entzündungen der Harnwege entgegen
KAMILLE: entspannend und beruhigend
ARTISCHOCKE: reinigend, bekämpft Cholesterin, macht schlank
Mariendistel: Antioxidans, wirkt cholesterinhemmend, reinigend, schützt die Leber
CENTELLA: schützt die Blutgefäße, bekämpft Cellulite, bekämpft Schwellungen, verleiht den Beinen Linderung und Straffheit
ECHINACEA: bekämpft Halsschmerzen
EUKALYPTUS: schleimlösend
GUARANA‘: beseitigt Fett, stimuliert Adrenalin, reduziert körperliche und geistige Müdigkeit, spendet Energie, stimuliert, macht schlank, unterdrückt Hungerreize
Wacholder: Diuretikum
WEIZENKEIME: reich an Vitamin E und Antioxidantien, senken Cholesterin und Triglyceride
Lakritz: verdauungsfördernd
MALVE: abschwellend, bekämpft Entzündungen des Verdauungs-, Harn- und Atmungssystems
MELISSA: entspannend
PFEFFERMINZE: verdauungsfördernd
BLAUBEERE: Verbessert die Sehkraft, regeneriert die Blutgefäße und verbessert den Venentonus
PASSIONSBLUME: Beruhigend, fördert den Schlaf, bekämpft Stress und Anspannung, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Kolitis, Gastritis, starke Emotionen, natürliches Antidepressivum
ELDER: Stärkung des Immunsystems
FENCHELSAMEN: entschlackend, bekämpft Magen- und Darmschwellungen, macht schlank
LÖWENZAHN: entgiftend, harntreibend, bekämpft und löst Akne, schützt die Leber
GRÜNER TEE: regt den Stoffwechsel an und hilft, Kalorien zu verbrennen
SCHWARZER TEE: senkt den Cholesterin- und Triglyceridspiegel im Verdauungsblut
ROTER TEE: Antioxidans, bekämpft Hautalterung und bekämpft freie Radikale
LIME: entspannend
VERBENE: entzündungshemmend, antineuralgisch, harntreibend, reinigend, tonisierend, schleimlösend, beruhigend

Einige einfache Rezepte
Zitronenmelisse, Kamille und Orangenblüte: beseitigt Melancholie, fördert den Schlaf.
Zitronenverbene und Süßholz: verdauungsfördernd, magenfördernd, entspannend.
Karkadè, Rosa Canina, Wacholder: jubelnder Durstlöscher.
Artischocke, Guarana: ist eine natürliche Quelle aktivierender und schlankmachender Mineralien und reinigt Blut und Leber.
Klette und Gramigna: Es ist ein großartiges Entschlackungs- und Leberstärkungsmittel.
Chicorée und Gramigna: reinigt und entwässert organische Abfälle auf natürliche Weise.
Artischocke und Schachtelhalm: Sie sind eine hervorragende Hilfe bei der Beseitigung unerwünschter Fette.
Mäusedorn, Weißdorn und Andorn: Es ist gut für Menschen mit müden und geschwollenen Beinen.
Bardana, Kurkuma und Echinacea: Es ist der größte Reiniger; es fördert die Immunität.
Minze, Zimt und Kardamom: Fördert die Verdauung und weckt taube Sinne.
Orange und Zimt: starke verdauungsfördernde und vorbeugende Wirkung bei Beschwerden in der kalten Jahreszeit; Hervorragend auch im Sommer, nachdem man es gesüßt und in den Kühlschrank gestellt hat.
Fenchel, Artischocke und Kardamom: Schlankmachend.
Wo werden Kräuter gekauft und wie werden sie konkret eingesetzt?

Die für Kräutertees geeigneten Kräuter können in Kräuterläden, Verbrauchermärkten und im Internet gekauft werden.
Sie werden durch INFUSIONEN verwendet, die durch vorheriges Erhitzen des gereinigten Wassers auf 100 °C, anschließende Zugabe der getrockneten Kräuter (in Beuteln oder lose und dann gefiltert) und 7-minütiges Einweichen gewonnen werden.
Ich bereite meine Kräutertees noch einfacher und schneller zu, mit…

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close