Kuchen

Krapfenteig

Zutaten für 12 Portionen

  • 80 ml Milch
  • 1 Pk Germ (40g)
  • 400 g Mehl (glatt)
  • 1 Stk Ei
  • 3 Stk Dotter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Prise Zitronenenschale (bio, abgerieben)
  • 3 EL Rum
  • 100 g weiche Butter
  • 125 ml Milch (Dampfl)

 

Zubereitung

  1. Für den Krapfenteig 1/8 Milch lauwarm erwärmen, Germ darin auflösen, mit 2 EL vom angegebenen Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren (Dampfl = Vorteig). An einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen, bis sich der Vorteig verdoppelt hat und Blasen wirft.
  2. Dann das Dampfl mit dem restlichen Mehl in einer Schüssel mit dem Ei, Dotter, Salz, Zucker, Vanillezucker, zerlassener Butter und abgeriebene Zitroneneschale zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach und nach Milch und Rum zufügen und nochmals gut durch kneten. Je länger man knetet desto geschmeidiger wird der Teig. Einfacher geht es mit dem Knethaken einer Küchenmaschine.
  3. Teig bemehlen, mit einem Küchentuch zudecken und bei Zimmertemperatur ca. 1 Std. rasten lassen. Das Volumen muss sich dabei verdoppeln. Danach den Teig weiter verarbeiten indem man vom Teig je 50 g Stücke runter zwickt und diese zu Krapfen formt.
  4. Nun die geformten Krapfen nochmals für 20 Min ruhen lassen. Dann in sehr heißem Fett schwimmend goldbraun ausbacken, mittlere Temperatur, 150° – 160° ca. 4 Minuten, dann die Krapfen wenden und die zweite Seite goldgelb ausbacken.
  5. Die fertigen Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, erkalten lassen und mit Hilfe eines Spritzsacks mit Marmelade, Vanillecreme oder Schokocreme füllen. Nach Wunsch mit Staubzucker bestreuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close