Kochrezepte

KICHERERBSEN-FALAFEL Vegane Fleischbällchen aus dem Nahen Osten

Zutaten

  • 400 g getrocknete Kichererbsen
  • Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel gehackter Koriander
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 2 Teelöffel Garam Masala (Gewürzmischung: Zimt, Kreuzkümmel, Kardamom, Nelken, Kurkuma, Ingwer, Senf, Fenchel)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Semmelbrösel

Anweisungen

  1. Lassen Sie die Kichererbsen 48 Stunden lang in einer Schüssel mit Wasser einweichen, das Sie alle 12 Stunden wechseln.
  2. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Anschließend zusammen mit dem Knoblauchpulver, dem feinen Salz, dem gehackten Koriander und den Kichererbsen in eine große Schüssel geben. Anschließend Garam Masala und frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Gut mischen.
  3. Formen Sie flache Hackbraten, die Sie in Semmelbrösel tauchen, vollständig bestreuen und dann in kochendem Öl anbraten. Die Falafel sind fertig, wenn sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Servieren Sie sie sofort auf dem Tisch, begleitet von TAHINA-SAUCE .

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close