Kochrezepte

Kartoffel -Gnocchi mit Käseauce und Walnüssen

Gnocchi -Zutaten:

500 g gelbe Nudelkartoffeln
150 g Mehl für Gnocchi
Salz
DER

NGREDIENDS Käseauce und Walnüsse:

3 Esslöffel geriebener Parmesan
100 g Kochcreme
Worchester -Sauce
Salz
Pfeffer
3 Basilikumblätter
1 Zwiebel
50 g Brie -Käse
3 Gherigli von Walnüssen

Gnocchi -Vorbereitung:

Schälen Sie die Kartoffeln, schneiden Sie sie in Stücke und kochen Sie sie in viel gesalzenem Wasser, bis sie sie kochen.
Lassen Sie sie ab und geben Sie sie in einem Kartoffelstampfer warm. Legen Sie das Püree auf ein Gebäckbrett und fügen Sie das Mehl und einen Halt Salz nacheinander hinzu. Arbeiten Sie den Teig, bis er weich und kompakt ist. Wenn der Teig fertig ist, schneiden Sie ihn in Scheiben und erhalten Sie eine lange und schmale Rolle jedes Scheibens, die Sie in Stücke teilen. Sie passieren jeweils im entsprechenden gestreiften Werkzeug (oder alternativ auf einer Gabel).
Legen Sie einen Topf mit gesalzenem Wasser auf das Feuer und gießen Sie die Gnocchi hinein: Sie werden gekocht, wenn sie wieder an die Oberfläche gehen.
Lassen Sie sie ab und würzen Sie sie mit der Käseauce und den Walnüssen.

Zubereitung von Käseauce und Walnüssen:

Die Zwiebel fein hacken und in einer mit Öl gefetteten Pfanne braten.
Fügen Sie Sahne, Brie in kleine Stücke, gehackte Basilikum, Angstsauce, Salz, Pfeffer, fein gehackte Walnüsse und geriebene Parmesan hinzu.

Ein paar Minuten mischen und die Gnocchi würzen.

N.b. Der Gnocchi kann auch einfrieren: arrangieren Sie sie auf einem mit Mehl besprühten Tablett und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Beim Kochen können Sie sie aus dem Gefrierschrank nehmen und direkt in das kochende Wasser werfen. Sie werden sich perfekt halten!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close