Kuchen

Joghurt-Marmorkuchen

Zutaten Joghurt-Marmorkuchen

3 Ei(er)

1 Becher Joghurt 1,5 % Fett (150g)

2 Becher Zucker

3 Becher Mehl

1 Becher Öl

1 Pck. Backpulver

2 EL Kakaopulver

Semmelbrösel

etwas Butter, zum Fetten der Form

Puderzucker

ZUBEREITUNG : Joghurt-Marmorkuchen

Backofen auf 170 Grad vorheizen – bei Umluft reichen 150 Grad aus!
Eine Gugelhupfform mit 1,5 L Inhalt einfetten und bröseln.
Aus den Zutaten, ohne Kakaopulver, einen Rührteig herstellen. Ca. 2/3 des Teiges in die vorbereitete Form füllen, den restlichen Teig mit Kakao verrühren und ebenfalls in die Form geben.
Mit einer Gabel so durch den Teig ziehen (von oben nach unten), dass er leicht “marmoriert” wird. Den Kuchen bei 50-60 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen – jeder Ofen bäckt anders!!!
Kuchen abkühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker oder Glasur verzieren.

Praktisch: Hierfür wird keine Waage benötigt. Alle Zutaten werden mit dem leeren Joghurtbecher mit 150g abgemessen.

Außerdem kann man den Kuchen ein oder zwei Tage vorher backen und in Alufolie oder einer großen Dose aufbewahren, wo er durchziehen kann.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close