Kochrezepte

Indisches gemüsecurry

Zutaten für 4 Portionen : INDISCHES GEMÜSECURRY

  • 40 g Ingwer
  • 100 g Erbsen
  • 100 g Champignons
  • 2 Stk Karotten
  • 2 Stk Paprika, rot und grün
  • 0.2 l Karottensaft
  • 1 Msp Curry
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 0.2 l Milch
  • 0.5 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Öl
  • 2 Stk Zwiebel
  • 3 Stk Süßkartoffeln
  • 3 TL Garam masala (indische Gewürzmischung)
  • 400 g Tofu
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 0.25 Stk Brokkoli

 

Zubereitung INDISCHES GEMÜSECURRY

  1. Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Tofu in etwas größere Würfel schneiden und mit dem Ingwer und dem Knoblauch vermischen. Mit Garam masala (indische Gewürzmischung) würzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel hacken. Brokkoli in Röschen zerteilen und waschen. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und würfelig schneiden. Karotten schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin dünsten, Brokkoli, Champignons, Paprika, Karotten, Süßkartoffeln und Erbsen hinzugeben. Mit Kokosmilch, Milch und Karottensaft übergießen und 10 Minuten kochen lassen.
  4. Tofu-Ingwer-Knoblauchmischung kurz in Öl anbraten und zum Gemüse geben. Mit Curry, Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close