Kochrezepte

HOKKAIDO-MILCHBROT | das weichste Brot der Welt

ZUTATEN:

Für die weiße Mehlschwitze mit der Tang-Zhong-Methode

  • 40 g Manitobamehl
  • 200 g Vollmilch

Für den Teig

  • 250 g Vollmilch
  • 1 Ei
  • 600 g Manitoba-Mehl
  • 50 g Kristallzucker
  • 12 g feines Salz
  • 10 g frische Bierhefe (oder 3 g trockene Bierhefe)
  • 50g Butter

Bürsten:

  • 1 Eigelb
  • 2 Esslöffel Milch

VORBEREITUNG:

Beginnen Sie mit der Zubereitung der weißen Mehlschwitze, indem Sie das Mehl in einen Topf geben und nach und nach die Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren, um Klumpen zu vermeiden.

Schalten Sie die niedrige Hitze ein und verrühren Sie die Mischung kontinuierlich gut, sodass eine cremige Mischung mit klebriger Konsistenz entsteht.

Den Herd ausschalten, abkühlen lassen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht (oder mindestens 6 Stunden) im Kühlschrank ruhen lassen.

In einer Schüssel oder in einem Planetenmixer (zuerst mit dem Schneebesen und erst zum Schluss mit dem Haken) Mehl, Zucker und zerbröckelte Hefe vermischen.

Langsam mit dem Planetenmixer verrühren, Ei, Milch und weiße Mehlschwitze hinzufügen.

Die gewürfelte weiche Butter und das Salz hinzufügen. Fügen Sie jeweils ein paar Würfel hinzu, damit sie gut in die Mischung eingearbeitet werden.

Am Ende sollte ein glatter Teig entstehen, der sich von den Seiten des Mixers löst.

Den Teig auf eine leicht gebutterte Arbeitsfläche geben und spritzen: Alle Ränder darunter legen und einen glatten, runden Teig formen.

Zurück in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und im Ofen bei eingeschaltetem Licht (oder bei Zimmertemperatur) 2 Stunden lang gehen lassen.

Den Teig wieder auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen, in 6/7 Kugeln teilen, abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

Sobald die Zeit abgelaufen ist, drücken Sie jede Kugel flach und rollen Sie sie der Länge nach aus. Rollen Sie es zu einer Rolle zusammen, die Sie durch Zusammendrücken des Bodens schließen.

Nochmals wenden und zu Kugeln formen (Sie können es auch so belassen).

In eine gebutterte Pfanne geben.

Abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen.

Jede Kugel mit einem Eigelb bestreichen, das mit zwei Esslöffeln Milch verquirlt wurde.

Den Backofen (statisch) auf 165° vorheizen.

30/35 Minuten kochen lassen (mit einem Topf mit kochendem Wasser im Ofen, um Dampf zu erzeugen).

Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close