Kuchen

Haselnuss-Ricotta-Karotten-Kuchen und weiße Schokoladenglasur

Zutaten:

Kuchen
300 g Karotten
50 g dunkle Schokolade
200 g Mehl 00 Süßigkeiten und Gebäck
100 g Mandelmehl
180 g Kristallzucker
1 Päckchen Backpulver
100 g Butter
3 Eier
1/2 Vanilleschote
Orangenschale
1 Prise Salz
1/2 Glas Ace-Saft
ausgestopft
500 g gesiebter Schafs-Ricotta
200 g Puderzucker
natürlicher Nussgeschmack
glänzende weiße Schokoladenglasur
200 g weiße Schokolade
200 g Schlagsahne
3 Bögen Hausenblase
2 Esslöffel fein gehackte Haselnüsse
2 Esslöffel Leinsamen

Karottenkuchen mit Haselnuss-Ricotta-Füllung, überzogen mit einer glänzenden weißen Schokoladen- und Leinsamenglasur

Vorbereitung:

Mit Hilfe eines Elektromixers die Eier mit dem Zucker schlagen, bis eine schaumige Masse entsteht.
Das Öl, das gesiebte Mehl und Backpulver, die fein gehackten Karotten, das Mark einer halben Vanilleschote, die abgeriebene Schale einer Orange, die grob gehackte dunkle Schokolade und eine Prise Salz hinzufügen.
Gut vermischen und die Masse in eine gefettete Springform füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° 20 Minuten backen, dann weitere 20 Minuten auf 170° reduzieren.
Machen Sie den Zahnstochertest, um zu überprüfen, ob der Kuchen fertig ist: Stecken Sie ihn in den Kuchen, wenn er trocken ist, ist er fertig.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Füllung vor, indem Sie den gesiebten Schafs-Ricotta mit dem Zucker und ein paar Tropfen natürlichem Haselnussaroma vermischen. Für etwa zehn Minuten in den Kühlschrank stellen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Teilen Sie es in zwei Scheiben, befeuchten Sie den Boden mit dem Ace-Saft und verteilen Sie 2/3 der Füllung darauf. Verschließen Sie es und verteilen Sie die restliche Füllung darauf und rundherum.
Nehmen Sie einen Topf und gießen Sie die weiße Schokolade in kleine Stücke und die ungeschlagene Sahne hinein.
Bei sehr schwacher Hitze kochen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
5 Minuten abkühlen lassen und die Hausenblase hinzufügen, zuvor 10 Minuten in etwas kaltem Wasser einweichen lassen.
Stellen Sie den Kuchen auf ein Kuchengitter und legen Sie ihn auf das Backblech. Gießen Sie die erhaltene Glasur langsam auf den Kuchen, bis er vollständig bedeckt ist. Mit den gerösteten und fein gehackten Haselnüssen und den Leinsamen bestreuen.
Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close