Kochrezepte

Gefüllte runde Zucchini

Zutaten:

4 runde Zucchini
1 mittelgroße rote Zwiebel
60 g Brot vom Vortag
4 Esslöffel Milch
40 g Fontina
4 Sardellenfilets in Öl
60 g geriebener Parmesan
Olivenöl
Pfeffer
Salz
2 Eier
30 g Walnusskerne
2 Esslöffel Sojasauce
1 Zweig Thymian
10 Kapern
2 Esslöffel geriebener Parmesan und 2 Semmelbrösel für die Oberfläche

Vorbereitung:

Nehmen Sie einige runde Zucchini, bringen Sie sie in einem Topf mit Wasser zum Kochen und kochen Sie sie 10 Minuten lang.
Schneiden Sie die obere Kappe der Zucchini ab, löffeln Sie das Innere vorsichtig heraus und geben Sie das geschnittene Fruchtfleisch in eine Schüssel.
Nehmen Sie die entleerten Zucchini, bringen Sie sie in einem Topf mit Wasser zum Kochen und kochen Sie sie dann 10 Minuten lang. Abtropfen lassen und abkühlen lassen.
Die Zwiebel hacken und zusammen mit den Sardellen und dem Zucchinimark in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.
Das in Stücke geschnittene Brot in warmer Milch einweichen und ausdrücken.
Zum Brei die Zwiebeln und Sardellen, die gehackten Walnüsse und Kapern, den Thymian, Pfeffer und eine Prise Salz, die beiden geschlagenen Eier, den gewürfelten Fontina-Käse, das Brot, den geriebenen Parmesan und die Sojasauce hinzufügen.
Mischen, bis eine homogene Mischung entsteht.
Gießen Sie es in die leeren Zucchini und bestreuen Sie die Oberfläche mit einer Mischung aus Semmelbröseln und geriebenem Parmesan.
Mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 1 Stunde lang backen, dabei von Zeit zu Zeit den Backofen kontrollieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close