Kochrezepte

GASTRONOMISCHES PANETTONE: VIELE IDEEN, UM ES IN WENIGEN MINUTEN ZU FÜLLEN

ZUTATEN

Gastronomischer Panettone-Teig:

  • 450 g Manitoba-Mehl
  • 150 g nochmals gemahlener Hartweizengrieß
  • 16 g frische Bierhefe
  • 150 ml warmes Wasser

Ausgestopft:

  • 2 Scheiben Mortadella
  • robiola
  • Käse mit Schnittlauch
  • Nüsse
  • Räucherlachs
  • Philadelphia
  • Griechischer Feta
  • Auberginen in Öl
  • Mayonnaise
  • 3 Scheiben Porchetta
  • 10 entkernte Oliven
  • gegrillte Pilze in Öl
  • 5 Scheiben Salami
  • Kopfsalat

VORBEREITUNG

Wenn der Panettone fertig ist, lassen Sie ihn abkühlen und schneiden Sie ihn dann in etwa 1 cm dicke Scheiben.
Beginnen Sie mit dem Füllen und denken Sie daran, dass Sie mit dem Füllen des Panettones vom Boden aus beginnen müssen.
Legen Sie die erste einfache Scheibe Panettone auf einen großen Teller. Füllen Sie es mit einer Schicht Philadelphia. Dann die Mortadella-Scheiben darauflegen. Mit zwei trockenen Scheiben Panettone bedecken.
Fahren Sie mit der zweiten Schicht fort: Den Käse mit Schnittlauch bestreichen, die grob gehackten Walnüsse hinzufügen und die Lachsscheiben darauf legen. Mit zwei trockenen Scheiben Panettone bedecken.
Dritte Schicht: Den Feta auf das Brot streuen und dann die Auberginen in Öl legen. Mit zwei trockenen Scheiben Panettone bedecken.
Vierte Schicht: Mayonnaise verteilen, entkernte Oliven halbieren und darauf legen, zum Schluss 2 Scheiben geröstete Porchetta. Mit zwei trockenen Scheiben Panettone bedecken.
Fünfte Schicht: Robiola auf dem Brot verteilen, dann die gegrillten Pilzscheiben in Öl legen. Mit zwei trockenen Scheiben Panettone bedecken.
Sechste Schicht: Mayonnaise verteilen, Salamischeiben darauflegen und mit Salatblättern abschließen. Mit der Panettone-Kuppel abdecken.
Alles mit Frischhaltefolie auskleiden und zum Verdichten für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Dann den gastronomischen Panettone mit einem gezackten Messer vorsichtig in vier Teile schneiden und servieren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close