Kochrezepte

Frühstück und Snack: die 6 Lebensmittel zur Auswahl

FRÜHSTÜCK UND SNACK: DIE 6 LEBENSMITTEL ZUR AUSWAHL

 

1. FRISCHE SAISONALE FRÜCHTE UND FRUCHTMARMELADE
Reich an Ballaststoffen, Mineralsalzen, Vitaminen und kalorienarm, ist Obst, streng frisch und saisonal, eine gesunde Note für Ihr Frühstück oder Ihren Snack, denn es gibt den richtigen Schwung und die richtige Energie, um dorthin zu gelangen Hauptmahlzeit, ohne zu beschweren. Bevorzugt sind rote Früchte (Beeren, Erdbeeren, Goji-Beeren, Granatäpfel) und Orangenfrüchte (Zitrusfrüchte, Ananas, Melonen, Pfirsiche und Aprikosen), da sie reich an Vitaminen und Antioxidantien sind und die Herz-Kreislauf-Aktivität fördern. Der Frucht-Smoothie ist ausgezeichnet und kann der Zentrifuge vorgezogen werden.
Auch die Marmeladen sind hervorragend, am besten ohne Zuckerzusatz und aus biologischem Anbau: Sie passen perfekt zu Joghurt und einer Scheibe Toast oder Vollkornbrot.

2. GETREIDE UND GETROCKNETE FRÜCHTE
Müsli (Mischung aus Getreide und Trockenfrüchten) ist fettarm und reich an Ballaststoffen und eignet sich perfekt zur Aufrechterhaltung der Gewichtskontrolle sowie zur Vorbeugung von Verstopfung und Herzerkrankungen.
Es gibt viele Müslisorten auf dem Markt, aber nicht alle davon sind gesund, da viele mit Zucker angereichert sind.
Die beste Lösung besteht darin, sie zu Hause mit trockenen Haferflocken, Kleie, frischen Obststücken (Äpfel, Weintrauben, Beeren, Bananen, Mango usw.), Nussstücken und Samen (Kürbis, Sesam, Koriander, Chia, Goji) zuzubereiten Beeren). Es wird empfohlen, sie mit Milch (Kuh- oder Sojamilch) oder Joghurt zu begleiten. Eine Handvoll Müsli eignet sich auch hervorragend als Salat.

3. FRISCHES UND SAISONISCHES GEMÜSE
Sellerie, Radieschen, Kirschtomaten, Fenchel, Gurken, auch in Dips, sind nicht nur zum Mittag- und Abendessen, sondern auch beim Snack ein Allheilmittel, denn reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralsalzen nähren sie desto besser, da es ein perfektes Sättigungsgefühl bei den Hauptmahlzeiten gibt. Auch ausgezeichnete Smoothies kombiniert mit Früchten („Grapefruit-Gurke-Minze“, „Ananas, Äpfel, Sellerie“).

4. Vollkornbrot und Zwieback mit natürlicher Hefe
Nicht zu verwechseln mit Vollkornbrot (hergestellt aus Weißmehl mit Kleiezusatz), Bio-Vollkornbrot und Zwieback, hergestellt aus natürlicher Hefe (oder Sauerteig), sie sind reich an Ballaststoffen Bläht sich nicht auf und hat hervorragende Nährstoffe, wenn es in mäßigen Mengen verzehrt wird. Perfekt mit Kirschtomaten, Öl und etwas Salz oder mit einer dünnen Schicht Marmelade auf der Oberfläche.

 

5. HONIG, AGAVENSAFT, STEVIA
Lecker und gesund, das sind unsere natürlichen Süßigkeiten. Sie eignen sich perfekt für Diäten und süßen, indem sie die richtige Menge an Zucker liefern, ohne unseren Stoffwechsel zu beeinträchtigen. Perfekt zum Süßen von Smoothies, Joghurt und Milch.

6. JOGHURT, MILCH, TEE, KRÄUTER UND FRUCHTSÄFTE
Gut und gesund, diese Lebensmittel ergänzen das Frühstück oder Snacks, ohne dass die Waage verrückt spielt.
Wählen Sie immer frische Milch, hochwertige Tees und Kräutertees sowie frisch zubereitete Fruchtsäfte oder frisch gepresste Säfte und vermeiden Sie so Konservierungsstoffe und Zucker, die Feinde unseres Körpers sind.
Insbesondere Joghurt ist ein Lebensmittel, das besonders für Menschen geeignet ist, die eine kalziumreiche Ernährung benötigen; Dank seines geringen Laktosegehalts von nur 3 % kann Joghurt auch von Personen mit Intoleranz konsumiert werden. Sein hoher Bakteriengehalt steigert die Darmflora, fördert die Verdauung, senkt den Cholesterinspiegel im Blut und stärkt das Immunsystem gegen Viren und schlechte Bakterien. Vorzuziehen ist die magere Variante, vielleicht kombiniert mit frischem oder getrocknetem Obst oder Müsli.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close