Kochrezepte

Friggitelli-Paprika oder frittierte Pipi aus Salento

Zutaten

 

  • 800 g grüne Friggitelli- Paprika
  • 300 g kleine Tomaten
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen
  • Salz

Anweisungen

  1. Die Paprikaschoten waschen und vorsichtig mit einem Geschirrtuch trocknen. Belassen Sie sie mit dem Stiel. Waschen Sie auch die Tomaten und trocknen Sie sie gut ab.
  2. Gießen Sie das Olivenöl (ausreichend, aber nicht zu viel) und 1 halbierte Knoblauchzehe in einen ziemlich großen Topf. Erhitzen Sie das Öl und braten Sie die Paprika bei mittlerer Hitze an, wenn es die richtige Temperatur erreicht hat. Verwenden Sie einen Spritzschutz, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn die Paprika gebraten sind, gießen Sie sie in eine große Schüssel.
  3. Geben Sie das Öl mit der zweiten Knoblauchzehe wieder auf den Herd, füllen Sie es bei Bedarf auf und braten Sie die Tomaten an. Achten Sie dabei stets darauf, Spritzer mit dem entsprechenden Werkzeug zu vermeiden. Fügen Sie auch die Tomaten hinzu und gießen Sie einen Spritzer des restlichen Speiseöls hinein. Auf dem Tisch servieren.
  4. LEICHTE VARIANTE: Nach dem Waschen die Paprika und Tomaten auf die zuvor mit Öl gefettete Fettpfanne legen und zusammen mit den beiden halbierten Knoblauchzehen noch etwas Öl auf die Oberfläche gießen. Kochen Sie sie bei 200°, bis sie gut getrocknet sind, und servieren Sie sie auf dem Tisch.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close