Kuchen

Esterházy-schnitten

Zutaten für 12 Portionen : ESTERHÁZY-SCHNITTEN

  • 6 Stk Eier
  • 180 g Kristallzucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 130 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 Msp Zimt
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 70 g Butter
  • 100 g Ribiselmarmelade
  • Zutaten Nusscreme
  • 250 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Stk Ei
  • 120 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 Msp Zimt

 

Zubereitung ESTERHÁZY-SCHNITTEN

  1. Als erstes die 6 Eiklar mit dem Kristallzucker aufschlagen. Dann die Eidotter mit dem Vanillezucker und dem Zitronensaft cremig rühren und den Schnee unterziehen. Vorsichtig das Mehl mit dem Zimt und den Haselnüssen dazugeben und alles gut vermischen. Abschließend die Butter kurz erwärmen und behutsam daruntermischen.
  2. Den Teig auf ein Blech mit Backpapier streichen und bei 200° ca. 20 Minuten backen.
  3. Nach dem Erkalten den Boden in 3 gleich dicke Streifen schneiden.
  4. Für die Creme die Butter mit dem Staubzucker cremig abrühren, das Ei daruntermischen und zuletzt die Haselnüsse beigeben.
  5. Zwei der Teigböden mit der Ribiselmarmelade bestreichen und Creme daraufgeben. Nun die beiden Streifen aufeinandersetzen und den dritten Streifen oben daraufgeben. Zuletzt oben und an den Seiten mit der restlichen Creme bestreichen.
  6. Dei Schnitten mit ganzen Haselnüssen verzieren und vor dem Servieren 2 Stunden kalt stellen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close