Kochrezepte

Elsässer Quiche mit Zwiebeln

Eine Quiche… das perfekte Abendgericht, das man mit einem kleinen Salat servieren kann. Diese Variante mit Carines Zwiebeln war sehr gut, ich würde sie gerne noch einmal machen. Ich habe alles im Thermomix zubereitet, mache den Teig aber natürlich wie gewohnt (oder kaufe einen Fertigteig) und brate die Zwiebeln und den Speck in einer Pfanne an. Wie Carine habe ich meine rechteckige Form verwendet, die mir sehr gefällt, weil sie schöne Teile ergibt, die zusammenhalten. Wenn Sie sich für eine runde Form entscheiden, erhöhen Sie die Teig- und Füllmenge.

Für eine rechteckige Form (35*11 cm):

Zutaten :

Für den Teig:

180g Mehl
90g Butter
1/2 TL Salz
50 ml kaltes Wasser

Für garnieren:

3 Zwiebeln
1 EL Öl
100 g geräucherte Speckstreifen
2 Eier + 1 Eigelb
125 g flüssige Sahne
125g Milch
2 EL Milchpulver
Salz Pfeffer

Vorbereitung:

Den Teig vorbereiten: Mehl, Butter und Salz in der Schüssel einer Küchenmaschine vermischen (20 Sek. auf Stufe 4). Das Wasser hinzufügen und erneut verrühren, bis der Teig zusammenkommt. Den Teig ausrollen und die Form auslegen (bei Bedarf mit Butter und Mehl bestäuben), ohne den überschüssigen Teig abzuschneiden. Bewahren Sie die Form im Kühlschrank auf.

In der Schüssel des Thermomix (ungewaschen) die Zwiebeln 5 Sek. bei Geschwindigkeitsstufe 5 in Scheiben schneiden. Die Seiten mit einem Spatel abkratzen und das Öl hinzufügen. 8 Min. bei 100°, Stufe 1 (ohne Becher) ruhen lassen. Den Speck dazugeben und 5 Min. bei 100°, Stufe 1 weitergaren. In einer Schüssel beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

In der (noch nicht gewaschenen) Schüssel die restlichen Zutaten vermischen: Eier, Sahne und Milch. Jahreszeit.

Nehmen Sie die Form aus dem Kühlschrank und schneiden Sie den überschüssigen Teig ab. Die Zwiebel-Speck-Mischung auf dem Boden des Kuchens verteilen und die Eimischung darübergießen. Backen und 35 Minuten kochen lassen.

Nein, nein, ich habe kein Kurkuma in meine Quiche gegeben, sondern nur gute gelbe Eier vom Bauernhof!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close