Dessert

Echtes Nutella-Rezept

Zutaten

  • 200 g piemontesische Haselnüsse g.g.A
  • 180 g Puderzucker
  • 50 g fettarmes (Bitter-) Kakaopulver höchster Qualität
  • 5 g Sojalecithin
  • 25 Magermilchpulver
  • 10 g Molkenpulver (oder Milchproteinpulver)
  • 1/2 Päckchen Vanille
  • 30 g kaltgepresstes Sonnenblumenöl (bei echtem Nutella wird Palmöl verwendet)
  • 100 ml Vollmilch

Anweisungen

  1. Den Puderzucker in einem Topf schmelzen (14 g Zucker für den nächsten Schritt beiseite legen). Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Um flüssigen Zucker zu erhalten, empfehle ich, immer 30 % seines Gewichts an Wasser zum Gewicht des Zuckers hinzuzufügen (z. B. wenn es sich um 1 kg Zucker handelt, geben Sie 300 g Wasser hinzu).
  2. In der Zwischenzeit die Haselnüsse bei schwacher Hitze einige Minuten rösten. Schälen Sie sie, geben Sie sie zusammen mit den restlichen 14 g Zucker in eine Küchenmaschine und beginnen Sie mit dem Zerkleinern. In den ersten Sekunden wird die Mischung körnig sein. Wenn man die Haselnüsse etwa 10 Minuten lang weiter zerkleinert, bildet das in den Haselnüssen enthaltene Öl eine weiche und köstliche Paste. Denken Sie daran, den Fleischwolf von Zeit zu Zeit auszuschalten, um den Motor nicht zu beschädigen.
  3. Die Haselnusspaste zum geschmolzenen Zucker und Sonnenblumenöl geben und alles vorsichtig mit einem Handrührgerät (oder einem elektrischen Schneebesen) verrühren.
  4. Geben Sie das Milchpulver und das Molkenpulver in die Vollmilch. Kombinieren Sie sie zusammen mit den restlichen Pulvern in einer Schüssel: dem fettarmen Kakao und dem Vanillin. Geben Sie alles zu der soeben zubereiteten Haselnusspaste und verrühren Sie alles, bis eine homogene Creme entsteht, zu der Sie zuletzt das gehackte Lecithin hinzufügen.
  5. Die Sahne in eine Stahlschüssel füllen und im Wasserbad 30 Minuten bei etwa 50 °C unter ständigem Rühren mit einem Handrührgerät garen. Verursachen Sie einen Thermoschock, indem Sie die Pfanne in eine andere Pfanne mit kaltem Wasser und Eis gießen und 10 Minuten lang rühren. Filtern Sie die Creme, füllen Sie sie in ein sterilisiertes, luftdichtes Glas und verschließen Sie es mit dem Deckel.
  6. Lassen Sie das Glas bei Raumtemperatur stehen, bis es vollständig abgekühlt ist. Nutella ist fertig! Es sollte an einem trockenen Ort gelagert werden, in einer Umgebung, die weder zu heiß noch zu kalt ist, sonst wird es nicht mehr cremig. Hält bis zu 1 Monat.

    HINWEISE:
    -In echtem Nutella ist Palmöl enthalten, ich empfehle jedoch dringend, kaltgepresstes Sonnenblumenöl zu verwenden, da es eine viel höhere Qualität hat.
    -In der echten Nutella gibt es sogenannte „natürliche Aromen“: Bei in Nordeuropa durchgeführten chemischen Analysen wurde festgestellt, dass es sich dabei um tierische Abfälle (Knochen, Knorpel usw.) handelt, die zerkleinert und zu Pulver zerkleinert wurden. Natürlich habe ich es vermieden, sie einzubeziehen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close