Dessert

Donuts oder frittierte Donuts

Zutaten

300 g Mehl 0 oder Manitoba
75 g Zucker
75g Butter
4 Eier
10 g frische Bierhefe
1 Prise Salz
1 abgeriebene Zitronenschale
Samenöl

Anweisungen

Der Teig ist sehr weich und eignet sich am besten für die Zubereitung mit einem Mixer. Mehl, Zucker, abgeriebene Zitronenschale, Hefe mischen. Unter ständigem Kneten die leicht geschlagenen Eier nach und nach hinzufügen. Nach dem gründlichen Mischen die weiche Butter Stück für Stück hinzufügen und schließlich eine Prise Salz hinzufügen. Den weichen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und sofort für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Nehmen Sie den Teig und rollen Sie ihn mit einem Nudelholz auf eine Dicke von 3 cm aus. Schneiden Sie Kreise in der gewünschten Größe aus. Machen Sie mit einem kleinen Ausstecher ein Loch in die Mitte des Kreises und entfernen Sie den Teig aus dem Loch, sodass Donuts entstehen.
Auf ein mit bemehltem Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas Frischhaltefolie darauf 2 Stunden gehen lassen (die Frischhaltefolie darf nicht kleben, da der Teig aufgehen muss). Anschließend die Donuts in nicht zu heißem Kernöl anbraten: höchstens 160-165°. Wenn es zu heiß ist, verbrennen die Donuts außen und bleiben innen roh. Geben Sie sie schnell in den Kristallzucker und servieren Sie sie warm.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close