Kuchen

DER BESTE APFELKUCHEN DER WELT! Sehen ist Glauben!

Zutaten

 

  • Äpfel
  • Eier
  • Glas Naturjoghurt
  • 2 Gläser Zucker (1 1/2 für den Kuchen und 1/2 für den Belag)
  • 2 Gläser 00 Mehl
  • 1 Glas Kartoffelstärke
  • 1 Glas warme Milch
  • 1 Glas Maisöl
  • 1 Päckchen Instanthefe für Desserts
  • Zitronensaft
  • abgeriebene Schale einer Zitrone (optional)
  • gehackte Haselnüsse (das ist mein Geschmack und optional)

Anweisungen

 

 

  1. (Benutzen Sie für die Dosierung das Joghurtglas als Messbecher.) Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in Scheiben. Besprühen Sie sie mit Zitronensaft, damit sie nicht schwarz werden, und legen Sie sie beiseite.
  2. In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker mit einem elektrischen Schneebesen verquirlen. Das Öl dazugeben, weiter verrühren und nach und nach das gesiebte Mehl, die gesiebte Stärke, die Instanthefe, die Milch, den Naturjoghurt und die geriebene Zitronenschale hinzufügen und dabei immer mit Hilfe des Schneebesens verrühren.
  3. Den Teig in eine gebutterte und bemehlte Form (oder mit Backpapier) geben. Legen Sie 2/3 der senkrecht aufgesteckten Apfelscheiben in den Teig und die anderen darüber, um sie zu dekorieren, nebeneinander. Nach Belieben mit gehackten Haselnüssen bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 50 Minuten backen, dabei mit einem Zahnstocher testen.

 

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close