Dessert

CROISSANTS WIE AN DER BAR mit schnellem Peeling

ZUTATEN

  • 250 g 00-Mehl
  • 250 g Manitobamehl
  • 100 g Zucker
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Mark von 1/2 Vanillebeere
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 12 g frische Bierhefe
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 40 g Kristallzucker
  • 1 Eigelb + 2 Esslöffel Milch zum Bestreichen
  • Kristallzucker für die Oberfläche

VORBEREITUNG

Bereiten Sie die Hefe vor: Zerbröckeln Sie die Hefe und lösen Sie sie in der Hälfte der warmen Milch auf. Die Hälfte des Mehls dazugeben, vermischen und 1 Stunde (mit Frischhaltefolie abgedeckt) ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

Nach Ablauf der Gehzeit die restliche warme Milch, die geschmolzene Butter, das Ei, den Zucker und die Aromen hinzufügen. Beginnen Sie mit dem Kneten und fügen Sie nach und nach das restliche Mehl hinzu. Sobald alles eingefüllt ist, etwa 10 Minuten lang kräftig kneten, der Teig sollte glatt und weich sein. 1 Stunde ruhen lassen.

Erstellen Sie nun die schnelle Folie: Rollen Sie den Teig auf 80 cm x 20 cm aus. Die geschmolzene Butter auf die Oberfläche streichen und mit Zucker bestreuen. Schneiden Sie nun die Oberfläche in 8 Teile und Sie erhalten 8 Teigrechtecke. Legen Sie sie übereinander und drehen Sie die letzte Klappe um. Achten Sie dabei darauf, dass sich Butter und Zucker in beiden Rechtecken befinden. Rollen Sie nun das Rechteck mit einem Nudelholz aus, indem Sie es zuerst andrücken und dann ordentlich ausrollen, nicht zu dünn. Schneiden Sie etwa 16 gleichschenklige Dreiecke aus und rollen Sie die Basis zur Spitze hin, sodass die klassischen Croissants entstehen. Bevor ich sie aufrollte, füllte ich einige davon mit Marmelade und Nutella.

Sobald sie alle aufgerollt sind (mit der Spitze der Dreiecke nach unten, damit sie beim Kochen nicht aufgehen), legen Sie sie mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Zwei Stunden gehen lassen.

Nach der zweistündigen Gehzeit die Oberfläche der Croissants mit mit Milch vermischtem Eigelb bestreichen und die Oberfläche mit Kristallzucker bestreuen.

10 Minuten bei 200° und die restliche Zeit bei 180° garen (dauert etwa 10-15 Minuten). Überprüfen Sie das Kochen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close