Kochrezepte

Castagnole di Carnevale – Ricetta

Zutaten

  • 250 Kristallzucker
  • 500 g 00-Mehl
  • Eier
  • 1 Päckchen Instanthefe für Desserts
  • 2 Päckchen Vanille
  • 300 g Kuh -Ricotta
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Alchermes-Likör zum Dekorieren
  • Puderzucker

Anweisungen

  1. Gießen Sie zunächst das Mehl auf ein Backbrett und bohren Sie mit Hilfe einer Gabel ein Loch in die Mitte. Streuen Sie rund um das Loch im Umriss des Mehls den Zucker, das Vanillin und die Instanthefe und gießen Sie stattdessen den Ricotta und die Eier in die Mitte.
  2. Beginnen Sie mit dem Mischen des Ricottas mit den Eiern und fügen Sie dann nach und nach das Pulver hinzu. Wenn die Mischung nicht mehr flüssig ist, können Sie sie mit den Händen kneten. Einige Minuten kneten und den Teig anschließend 30 Minuten mit einem Tuch bedeckt ruhen lassen.
  3. Teilen Sie es dann in 3 Teile und formen Sie daraus jeweils eine Wurst, die Sie in Stücke teilen, die etwas kleiner als eine Walnuss sind. Mit dem gesamten Teig so verfahren.
  4. Die Stücke in reichlich heißem Öl bei mäßiger Hitze anbraten. Achten Sie darauf, das Öl nicht zu stark zu erhitzen, da die Castagnole sonst außen schnell gart und innen roh bleibt. Lassen Sie sie auf saugfähigem Papier abtropfen.
  5. Jetzt können Sie Ihre Kastanien mit Kristallzucker (heiß) oder Puderzucker (kalt) dekorieren und mit Alchermes bestreuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close