Kochrezepte

Brotstücke mit Oliven

Zutaten

 

  • 150 g 00 – Mehl
  • 150 g nochmals gemahlener Hartweizengrieß
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 5 g frische Bierhefe
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Esslöffel feines Salz
  • Entsteinte schwarze Celline-Oliven (aus Salento).
  • eine Prise Zucker

Anweisungen

 

  1. Lösen Sie die Hefe in etwas warmem Wasser zusammen mit einer Prise Zucker auf, um die anschließende Gärung zu aktivieren.
  2. Mischen Sie das Mehl mit dem nochmals gemahlenen Grieß, der im Wasser aufgelösten Hefe, dem restlichen Wasser, dem Öl und erst zum Schluss mit dem Salz, bis ein glatter, kompakter und elastischer Teig entsteht, zu dem Sie dann verrühren Die schwarzen Celline-Oliven entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Den Teig in eine große, mit Öl bestrichene Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 6 Stunden gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt).
  4. Teilen Sie den Teig nach Ablauf der Gehzeit in kleine, gleich große Portionen, formen Sie Kugeln und rollen Sie den Teig zwischen Ihren Händen. Die Kugeln auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und eine weitere Stunde gehen lassen.
  5. Die Oberfläche der Hefebällchen mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° etwa 20 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close