Kochrezepte

BRIOCHES ZÖPFE MIT ZUCKER, einfach und lecker

Zutaten

 

  • 500 g Mehl der Stärke 0 (Zöliakiekranke verwenden ihre eigene Mehlmischung)
  • 100 Rohrzucker
  • 50 g Samenöl
  • 1/2 Block frische Bierhefe ( oder 1/2 Päckchen gefriergetrocknete Bierhefe)
  • 1 Prise feines Salz
  • 220 g lauwarmes Wasser
  • Öl+Zucker zum Finishen

Anweisungen

  1. Das Mehl sieben, eine Mulde formen, in die Mitte das Öl, die zuvor in etwas Zucker aufgelöste Hefe, nach und nach den restlichen Zucker, das Wasser und zum Schluss das Salz gießen und alles gut und lange verrühren, bis die Masse fertig ist eine homogene Mischung bilden. Fügen Sie kein weiteres Mehl hinzu, da der Teig so perfekt wird und nicht klebrig wird.
  2. Teilen Sie den Teig in viele Kugeln: Sie können wählen, ob Sie 8 größere oder 16 kleinere Zöpfe formen möchten. Nehmen Sie jede Kugel und rollen Sie sie zu einer langen Wurst aus, die Sie dann am Ende verschließen und vorsichtig um sich selbst drehen, sodass ein Zopf entsteht. Tun Sie dies für alle Kugeln. Die Zöpfe mit etwas Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Sie benötigen auf jeden Fall 2 große Fettpfannen oder Backbleche und machen zwei Portionen. Bemehlen Sie die Oberfläche leicht, decken Sie die Zöpfe mit einem Tuch ab und lassen Sie sie 2-3 Stunden lang gehen, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat.

Wenn die Zöpfe gut aufgegangen sind, drücken Sie bei Bedarf noch einmal leicht mit einem Messer, um die Falten neu zu formen (nur eine Andeutung, ohne zu übertreiben). Die Oberfläche der Zöpfe mit Samenöl bestreichen und mit reichlich Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° 15–17 Minuten garen. Lassen Sie die Zöpfe auf einem Kuchengitter abkühlen und servieren Sie sie dann sofort. Die Zöpfe bleiben 2-3 Tage lang weich, wenn sie in luftdichten Plastiktüten für Lebensmittel aufbewahrt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close