Dessert

Brioche mit einer Herznote aus Vanillesoße, Rosinen und Kristallzucker

Zutaten:

Briocheteig von Luca Montersino
500 g Mehl 0
80 g Vollmilch
15 g Bierhefe
180 g Eier
79 g Zucker
15 g Honig
10 g Rum
2 g Zitronenschale
1/2 Bourbon-Vanilleschote
180 g Butter
8 g Salz

Endbearbeitung und Polieren
Sultaninen
Eigelb + Sahne zum Bestreichen
Zuckerkorn

Vorbereitung:

Briocheteig von Luca Montersino
(per Hand oder im Planetenmixer ist die Vorgehensweise gleich)
Das gesiebte Mehl in den Mixer geben, die in der warmen Milch aufgelöste Hefe, die Eier, den Zucker, den Honig, den Rum, die Zitronenschale und die Vanille hinzufügen.
8 Minuten bei reduzierter Geschwindigkeit kneten.
Nach und nach die weiche Butter und das Salz hinzufügen und weiterkneten, bis ein elastischer und homogener Teig entsteht.
Lassen Sie den Teig bei Zimmertemperatur in einer mit Frischhaltefolie bedeckten Schüssel gehen, bis sich der Teig verdoppelt hat (ca. 2 Stunden), und brechen Sie dann den Sauerteig auf, indem Sie ihn leicht mit den Händen kneten. Die Masse abgedeckt für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nach der Ruhezeit leicht flache Teigkugeln formen und diese in eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne legen. Lassen Sie sie ein letztes Mal im ausgeschalteten Ofen für 1 Stunde gehen.
Wenn sie fertig sind, formen Sie mit Hilfe eines Löffels eine zentrale Mulde und geben Sie etwas Vanillepudding und 3-4 Rosinen hinein.
Mit einer Mischung aus Eigelb und Sahne bestreichen und mit Kristallzucker bestreuen.
Die Brioches im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 20 Minuten backen (bis sie goldbraun sind).

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close