Kochrezepte

Blumenkohlfrikadellen mit Käse und Haselnüssen

Zutaten:

1 Blumenkohl
100 g Fontina
100 g Gorgonzola
100 g streichfähiger Käse
50 g geriebener Parmesan
40 g Butter
2 Esslöffel Semmelbrösel
Blätterteig
Knoblauchpulver
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Zitronensaft
4 Esslöffel Haselnüsse

Vorbereitung:

Den Blumenkohl schälen, waschen, in Röschen teilen und in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen oder noch besser dämpfen, damit er nicht auseinanderfällt.
Abgießen, pürieren und mit Öl, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Haselnussflocken sowie einer Prise Knoblauchpulver würzen.
In einer kleinen Schüssel den Schweizer Käse und den Gorgonzolakäse mischen, mit der separat geschmolzenen Butter binden, den Streichkäse und den Parmesan dazugeben und die Sauce mit einem Holzlöffel kräftig verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
Die Soße zum Blumenkohlpüree geben.
Nehmen Sie den Blätterteig und formen Sie Scheiben, mit denen Sie die zuvor gebutterten Portionsformen (für Muffins) auslegen. Das Blumenkohl-Käse-Fondue darauf anrichten, mit geriebenem Käse und Semmelbröseln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten bräunen lassen.
Sofort servieren, während der Käse noch schmilzt, dabei darauf achten, dass die Kuchen nicht beschädigt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close