Kuchen

Berliner Streuselkuchen

ZUBEREITUNG

1. SCHRITT
Das Mehl wird in die Backschüssel gegeben und etwa eine kleine Tassee voll zurückbehalten. Rühren Sie dann die zerbröckelte Hefe mit 1TL Zucker und 4-6EL warmer Milch an, geben Sie die Mischung in eine Vertiefung inmitten des Mehls. Sie können noch ein wenig Zucker darüberstreuen, oder etwas Mehl.
2. SCHRITT
Wenn der Teig rissig wird und aufzusteigen beginnt, geben Sie alle Zutaten, auch die geschmolzene, aber abgekühlte Butter und eine Prise Salz dazu, die Milch nach und nach- und rühren Sie den Teig so lange, bis er blasig wird. Er lässt sich dann gut mit den Händen verarbeiten, das restliche Mehl wird dazugegeben.
3. SCHRITT
Darauf achten, dass der Teig geschmeidig bleibt und keinesfalls zu fest wird. Lassen Sie ihn an warmem Ort so lange gehen, bis er sein Ausmaß etwa verdoppelt hat. Dann wird er noch mal leicht durchgeknetet, auf dem gefetteten Backblech gerollt und üppig mit Streuseln bedeckt. Bei mittlerer Hitze circa 30 Minuten backen
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
  • 100 g

    Zucker

  • 65 g Butter o. Pflanzenbutter

  • 0.25 l

    Milch

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close