Dessert

Bayrischer Kartoffelsterz

Zutaten

 

  • 1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
  • 180 g Mehl
  • 2 große Ei(er)
  • 80 g Butterschmalz
  • Salz

 

Zubereitung:

 

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar. Die gekochten Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Erkalten lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die durchgedrückten Kartoffeln salzen (ich nehme mindestens einen guten EL Salz), mit dem Mehl bestreuen, die Eier hinzufügen und alles locker vermischen.

In einer ofenfesten Pfanne das Butterschmalz erhitzen, die Kartoffelmasse darin kurz anbraten, sodass sich eine leichte Kruste bildet. Zwischendurch mit einem Pfannenwender durchmischen und zerkleinern.

Den angebratenen Sterz ca. 1 Stunde im Backofen fertig backen, dabei immer mal wieder mit dem Pfannenwender durchmischen. Am Ende sollte er goldgelb und schön bröselig sein.

Als Beilage bevorzugen wir Apfelmus, Zwetschgenröster oder andere süße Kompotte. Man kann ihn aber auch deftig zu Sauerkraut oder grünem Salat servieren.

Das Rezept ist eigentlich für 4 Personen ausgelegt, wir schaffen die Portion aber oft auch nur zu dritt. Wer sicher gehen will nimmt einfach von allen Zutaten etwas mehr, so genau geht es bei diesem Rezept nicht.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close