Kuchen

Bananenschnitten, altes rezept

ZUTATEN

  • 6 Ei(er)
  • 120 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben, evtl.
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Konfitüre (Johannisbeer- oder Aprikosenkonfitüre)
  • etwas Rum
  • 6 kleine Banane(n)
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • ½ Liter Milch
  • 2 EL Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 125 g Butter
  • 3 EL Rum
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 Becher Schokoglasur

ZUBEREITUNG

Für den Boden die Eier mit Puderzucker, Vanillezucker und etwas Zitronenschale (falls vorhanden) dickschaumig rühren. Das Mehl unterheben und den Teig auf ein Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C ca. 15 min. backen. Auskühlen lassen und mit Marmelade und etwas Rum bestreichen. Die Bananen in Streifen schneiden und auf den Boden legen. Damit die Bananen in der Zwischenzeit nicht braun werden, einfach mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Für die Creme den Pudding nach Packungsanweisung kochen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die eingeweichte Gelatine im heißen Pudding auflösen. Da man den Pudding etwas auskühlen lassen muss, empfehle ich den Pudding zuerst zuzubereiten.

Butter, Zucker, Rum und Vanillezucker flaumig rühren und mit dem ausgekühlten Pudding vermengen. Die Schlagsahne mit Sahnesteif schlagen und zum Pudding geben. Alles über die Bananen streichen und dann die Schokoglasur darüber gießen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close