Kochrezepte

Auberginenpizzas

Zutaten:

1 mittelgroße Aubergine
Grobes Salz
250 g selbstgemachte Tomatenkonfitüre
feines Salz
Origan
Knoblauchpulver
Olivenöl
1 Mozzarella
Auberginenpizzas

Vorbereitung:

Waschen und putzen Sie eine mittelgroße Aubergine, schneiden Sie sie in 1 cm dicke Scheiben und lassen Sie sie eine Stunde lang in einem mit Salz bestreuten Sieb schichtweise ruhen, um das Vegetationswasser zu entfernen, das sonst einen leicht bitteren Geschmack verursachen könnte.
Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Soße zu, indem Sie Tomatenpüree, eine Prise feines Salz, Oregano und eine Handvoll Knoblauchpulver sowie einen Schuss Öl in einer Schüssel vermischen. Durcheinander. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen.
Nach der Ruhezeit die Auberginenscheiben unter fließendem Wasser waschen und gut trocknen.
Nehmen Sie eine Pfanne, gießen Sie etwas Olivenöl hinein und legen Sie die Auberginen hinein, wenn es heiß ist.
Braten Sie sie auf jeder Seite 1 Minute lang an und legen Sie dann jeweils einen Löffel Tomatensauce und eine Scheibe Mozzarella darauf.
Mit einem Deckel verschließen und ca. 5 Minuten garen.
Servieren Sie sie heiß auf dem Tisch.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close