Kochrezepte

Apfelrotkohl – Grundrezept

ZUTATEN

  • 1 Kopf Rotkohl (ca. 700 g), in feine STreifen geschnitten
  • 1 großer Apfel (z. B. Boskoop), grob gehobelt
  • 3 EL Gänseschmalz
  • 1 große Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
  • 4 EL Zucker
  • 200 ml Rotwein, trocken oder halbtrocken
  • 4 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Den gehobelten Rotkohl über Nacht gut gesalzen abgedeckt stehen lassen.

Am nächsten Tag die Zwiebeln in 2 EL Gänseschmalz glasig anbraten. Den abgetropften Rotkohl zu den Zwiebeln geben und mit anbraten. 2 EL Zucker dazugeben, mit Rotwein ablöschen und so lange dünsten, bis der Rotkohl zart ist. Dabei darauf achten, dass er nicht anbrennt. Den Apfelessig dazugeben und zugedeckt ziehen lassen.

Währenddessen den gehobelten Apfel im restlichen Gänseschmalz mit 2 EL Zucker karamellisieren und danach zum Rotkohl geben und alles gut verrühren.

Wie geschaffen für Weihnachtsgans oder Rouladen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close