Kochrezepte

Apfel-Zimt-Pfannkuchen

ZUTATEN

Ausgestopft

  • 1 Apfel
  • 3 Teelöffel brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Pfannkuchenteig

 

 

  • 150 g Mandelmilch
  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 7 g Instanthefe
  • 40 g Samenöl (ich habe Sonnenblumenöl verwendet)
  • 1 Prise Salz

Dekoration

  • Zimt
  • Ahornsirup

VORBEREITUNG

Den Apfel mit einem Kartoffelschäler schälen und zunächst in dünne Scheiben und dann in Würfel schneiden.
Die Apfelwürfel zusammen mit Zitronensaft, braunem Zucker und Zimt in die Pfanne geben. Bei schwacher Hitze einige Minuten kochen, bis sie weich und karamellisiert sind. Abkühlen lassen und den Pfannkuchenteig verarbeiten.
Mehl, Milch, Ei, Zucker, Hefe, Öl, eine Prise Salz in eine Schüssel geben und alles mit einer Gabel verrühren, bis ein glatter Teig ohne Klümpchen entsteht.
Gießen Sie die Mischung in die zuvor bei mittlerer Hitze erhitzte Pfannkuchenpfanne und backen Sie die Pfannkuchen auf der einen und der anderen Seite. Um zu verstehen, wann die Pfannkuchen gewendet werden müssen, orientieren Sie sich an den Luftblasen, die sich bilden werden: Wenn die Oberfläche voll davon ist, können Sie die Pfannkuchen auf die gegenüberliegende Seite wenden und mit dem Backen fortfahren.
Fahren Sie so mit dem gesamten Teig fort.
Wenn die Pfannkuchen fertig sind, servieren Sie sie auf dem Tisch und dekorieren Sie sie mit einer Prise Zimt und Ahornsirup.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close